Jazz in die Schule

Arbeit mit Schüler*innen und Lehrkräften

PRAXISNAHER WORKSHOP MIT ALEJANDRO SCHLEESE
14.00–16.00 UHR

Jazz in der Schule gibt es kaum und ist schwer umzusetzen…oder?

In diesem Workshop wird sowohl aus Musiklehrender-, als auch aus Musiker*innensicht (Jazz-Rock-Popmusik) gezeigt was mit Schüler*innen auch an „normalen“ Schulen (keine Bläserklassen, BigBand etc. vorhanden) möglich ist und was (noch) nicht. Dabei wird auf die Ausgangssituation der Schule (Ausstattung, Instrumente, Wissenstand der Musiklehrer*innen) eingegangen, aber auch ein Überblick über die vorhandene Schulbuchliteratur hinsichtlich Jazz/Rock/Pop gegeben.

Ebenso werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Apps, Smartphone oder Tablet als Übe- und Lernhilfen genutzt werden können (z.B. iReal, Learningapps, ForScore, SmartMusic etc.). Im Erfahrungsaustausch überlegen wir, wie man, z.B. durch Workshopangebote durch externe Jazzmusiker*innen, Jazz in die Schule bringt und Schüler*innen für diese Musik begeistert.