Eine Jazzförderung für Niedersachsen?

LAG Jazz und Klubnetz auf dem Weg zur Verbesserung der Situation der Szene

Werkstatt mit Sina-Mareike Schulte, Uli Hoffmann und Gunnar Geßner
14.00–16.00 und 16.30–18.00 Uhr

LAG Jazz und Klubnetz auf dem Weg zur Verbesserung der Situation der Szene

Werkstatt mit Sina-Mareike Schulte, Uli Hoffmann und Gunnar Geßner
14.00–16.00 und 16.30–18.00 Uhr

Dass viel geklagt wird, ist nichts neues. Während die Analyse der Situation leicht fällt, ist es umso schwerer Lösungsmöglichkeiten zu finden und zu formulieren. „Mehr Geld“ und „Mehr Anerkennung“ sind als Antworten nicht ausreichend, denn diese Forderungen müssen in politik- und verwaltungskompatible Konzepte übersetzt werden.

LAG Jazz – als Vertretung von Szenen und Initiativen – und Klubnetz – als Vertretung von Clubs und Festivals – setzen sich im Vorfeld des Jazzmeetings zusammen, um genau an so einem Konzept zu arbeiten, das dann in dieser Werkstatt diskutiert, verbessert, angepasst und abgestimmt werden soll. Danach folgt die politische Kommunikation auf Landesebene und bei Erfolgen eine Umsetzung.

Erfolge werden wahrscheinlicher, je mehr Personen den Prozess stützen, begleiten und in ihn integriert sind. Mit dieser Werkstatt setzen wir somit die Arbeit des Jazzmeeting 2017 fort.